News

Uni- und Kulturvertrag sichern Partnerschaft auf Augenhöhe

Das Bekenntnis zu Universität und Kultur und der Wille zur angemessenen Finanzierung werden von den Grünen beider Basel begrüsst. Die heute präsentierte Vereinbarung zur Kultur und Universität zwischen Basel-Stadt und Baselland ist ein wichtiger Schritt für eine langfristige Weiterführung der Partnerschaft von beiden Kantonen, die auch Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann und Regierungsrat Isaac Reber zu verdanken […] » Weiterlesen

Beim Ozeanium sind nur die Risiken nachhaltig

Das geplante Ozeanium ist ökologisch unsinnig und ökonomisch eine potenzielle Bürde für den Kanton. Die Grünen Basel-Stadt ergreifen deshalb das Referendum. Es gibt sinnvolle, spannende und zeitgemässe Möglichkeiten, Kinder und Erwachsene für unsere Umwelt zu sensibilisieren. An erster Stelle wäre dazu eine Politik notwendig, welche bei Verkehr, Energie und Ernährung im Sinne des Pariser Klimaabkommens […] » Weiterlesen

Interpellation: Kostengerechte Festlegung der Lärmtaxe und der Zeitzuschläge am Euro-Airport

Bezüglich Lärmtaxe ist die Antwort des Regierungsrats auf die Interpellation Nr. 60 fehlerbehaftet. Korrekt ist, dass das zur Berechnung der Lärmtaxe zu Grunde gelegte eine Grundtaxe, das Flugzeuggewicht sowie einen zeit- und lärmabhängigen Kofaktor beinhaltet und an allen französischen Flughäfen zur Anwendung kommt. Aber nicht nur die Grundtaxen sind in Frankreich flughafenspezifisch unterschiedlich, und am […] » Weiterlesen

VoltaNord hat Modellcharakter für Transformationsareale

Die Mitgliederversammlung beschliesst die Ja-Parole zum Ratschlag VoltaNord und die Nein-Parole zum Gesetz über die verlängerten Ladenöffnungszeiten. Im Gebiet VoltaNord (Lysbüchel) werden bei einem Ja der dringend benötigte zusätzliche Wohnraum, zusätzliche Wirtschaftsflächen und gesicherte Naturschutzflächen geschaffen und damit Pendlerverkehr vermieden. Die Zunahme der Bevölkerungszahl im Kanton erfordert zwingend zusätzlichen Wohnraum (siehe Basel 2035: grösser, grüner […] » Weiterlesen