Barbara Wegmann tritt aus dem Grossen Rat zurück

Per Ende Februar tritt Barbara Wegmann von ihrem Grossratsmandat zurück.

Barbara Wegmann wird per Ende Februar aus dem Grossen Rat zurücktreten, um sich verstärkt ihrer Arbeit auf der Fachstelle Nachhaltigkeit des Kantons Aargau und ihrer Familie widmen zu können. Die Grünen Basel-Stadt bedauern dies sehr. «Wir danken Barbara Wegmann für das grosse Engagement der letzten knapp vier Jahren im Grossen Rat sowie als Vizepräsidentin (bis 2017)», sagt Harald Friedl, Präsident der Grünen Basel-Stadt.

Die Nachhaltigkeits-Fachfrau rückte direkt nach den Erneuerungswahlen 2016 für die in den Regierungsrat gewählte Elisabeth Ackermann in den Grossen Rat nach und vertrat das Grüne Bündnis während dieser Zeit in der Geschäftsprüfungskommission, der interparlamentarischen Geschäftsprüfungskommission des Universitäts-Kinderspitals beider Basel und später in der Umwelt-, Energie- und Verkehrskommission. Als Grossrätin setzte sie sich vor allem für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, bzw. von Politik und Familie ein, sowie für ein starkes Engagement von Basel-Stadt in Sachen nachhaltiger Ernährung.

Für Barbara Wegmann wird im März Oliver Thommen nachrücken. Er ist Geschäftsführer der Grünen Basel-Stadt und kandidierte zuletzt bei den Nationalratswahlen.

Barbara Wegmann

Grossrätin
Projektleiterin Nachhaltigkeit

Infos zur Person

Mandate

  • Im Grossen Rat seit 8.2.2017 (Umwelt, Verkehrs- und Energiekommission)

Harald Friedl

Parteipräsident, Grossrat
Wiss. Mitarbeiter, Leiter Fachstelle ABC-Vorsorge
Mobil: 076 544 48 30

Infos zur Person

Mandate

  • Im Grossen Rat seit 01. Juni 2016 (Wirtschafts- und Abgabekommission, Wahlvorbereitungskommission)

Oliver Thommen

Geschäftsführer, GPS-Vorstand, GPS-Delegierter
2010 schloss ich das Studium der Geschichte, Islamwissenschaften und Soziologie ab. Nach einem Abstecher beim "Tages-Anzeiger online" wurde ich 2012 Geschäftsführer der Grünen Basel-Stadt. Ich wohne mit meiner Familie (zwei Kleinkinder) in Basel.