Béla Bartha als Gemeinderatskandidat vorgeschlagen

Für die anstehenden Gemeinderatswahlen empfehlen die GRÜNEN Riehen den Mitgliedern Béla Bartha. Die Nomination findet an der Mitgliederversammlung vom 25. Oktober 2021 statt.

An der Mitgliederversammlung vom 25. Oktober 2021 nominieren die GRÜNEN Riehen ihre Kandidierenden für die Gemeindewahlen vom 6. Februar 2022. Neben den Kandidierenden für die Einwohnerratswahlen können die GRÜNEN Riehen auch eine Kandidatur für die Gemeinderatswahlen nominieren. Vorgeschlagen dafür ist der Biologe Béla Bartha. «Wir freuen uns für die Wahlen einen Kandidierenden ins Rennen zu schicken, der grosse Erfahrungen im Bereich der Biodiversität mitbringt, umsetzungsorientiert, sowie gut vernetzt und unabhängig ist», sagt Marianne Hazenkamp, Grossrätin der GRÜNEN aus Riehen.

Im Einsatz für die Biodiversität

Der 59-jährige Béla Bartha ist Biologe und leitet seit über 19 Jahren die Geschäfte von ProSpecieRara, welche sich für die Erhaltung und Förderung alter Kulturpflanzensorten und Nutztierrassen einsetzt. Béla Bartha begründet seine Kandidatur folgendermassen: «Ich möchte mich im Gemeinderat dafür einsetzen, dass griffige Massnahmen für die Biodiversität, den Natur- und Klimaschutz in Riehen endlich Priorität erhalten und umgesetzt werden.»

Béla Bartha

Biologe, Geschäftsführer ProSpecieRara

Marianne Hazenkamp-von Arx

Vorstand
Dr. chem., Gymnasiallehrerin, Einwohnerrätin 2003 - 2020

Infos zur Person

Mandate

  • Im Grossen Rat seit 01.02.2021 (Bildungs- und Kulturkommission)