Ja zur Umgestaltung der St. Alban-Vorstadt

Die St. Alban-Vorstadt muss in jedem Fall erneuert werden, denn die Werk-leitungen haben ihre Lebensdauer erreicht. Die Frage ist jetzt: Soll im Bestand saniert werden, also die Gestaltung so beibehalten werden, oder soll eine neue Gestaltung umgesetzt werden? Die Fahrbahn ist so eng, dass Velofahrende immer wieder von Autos eingeklemmt werden. Die Trottoirs sind zum […] » Weiterlesen

Ja zum Zersiedelungsstopp

Die Zersiedelung ist eine besorgniserregende Entwicklung der letzten Jahrzehnte. Seit 1985 wurden in der Schweiz 584 km2 überbaut, was der Fläche des Genfer Sees entspricht. Pro Tag ist es eine Fläche von acht Fussballfeldern, die unter Beton verschwindet. Aufgrund der stetig wachsenden Bauzonen wird weiterhin grossflächig, verschwenderisch und verstreut gebaut. Die Folgen für unser Kulturland […] » Weiterlesen

Darf’s auch ein bisserl wärmer sein?

Was ein Temperaturanstieg von 2,6° C und von 8,5° C für die Region Basel bedeutet. Die Szenarien des National Centre for Climate Services (NCCS) beschreiben, wie sich unser Klima bis Mitte dieses Jahrhunderts und darüber hinaus verändern kann. «Trockene Sommer», «Heftige Niederschläge», «Mehr Hitzetage» und «Schneearme Winter» sind absehbare Folgen für die Schweiz. Die Klimaszenarien […] » Weiterlesen

Partnerschaft nützt allen

Für sich genommen sind die beiden Halbkantone Basel-Stadt und Baselland zu klein, um allein eine gute medizinische Grundversorgung und eine qualitativ hochstehende universitäre Medizin sicherzustellen. Die Notwendigkeit einer gemeinsamen regionalen Gesundheitsplanung ist deshalb unbestritten. In der Region leben mehr als eine halbe Million Menschen, und es werden überdurchschnittlich viele medizinische Leistungen erbracht. Aber auch die […] » Weiterlesen