Energierichtplan darf Klimaziele nicht verfehlen

Die Grünen Basel-Stadt unterstützen den neuen Energierichtplan im Grundsatz. Jedoch muss das Emissionsziel deutlich verschärft und die Umsetzung rasch eingeleitet werden. Der Teilrichtplan Energie ist ein wesentliches Instrument, um die im Energiegesetz formulierten Klimaschutzziele umzusetzen. Der Wärmebedarf von Gebäuden trägt in der Schweiz und in Basel rund einem Viertel an die CO2-Emissionen bei. Die Gebäudsanierungsquote […] » Weiterlesen

Museumsgesetz bringt mehr Flexibilität und bessere Kontrolle

Die Grünen Basel-Stadt begrüssen den Entwurf für das neue Museumsgesetz. Es stärkt die Museen und bietet die Grundlage für Gratiseintritte. Das vorgeschlagene neue Museumsgesetz ist mehrheitlich ein guter Wurf. So ist es ein Vorteil, dass die Globalbudgets neu für jeweils vier Jahre gesprochen werden. Dies schafft für die Museen Flexibilität und Selbständigkeit, gerade wenn die […] » Weiterlesen

Basel-Stadt soll in der Alterspolitik Verantwortung übernehmen

Die überarbeiteten Leitlinien zur Alterspolitik sind grundsätzlich ein Schritt vorwärts. Bei der Betreuungsarbeit darf sich der Kanton aber nicht aus der Verantwortung stehlen. Immer mehr Menschen werden immer älter. Das ist eine Herkules-Ausgabe, die es zu lösen gilt. Es ist deshalb unverständlich, warum das Gesundheitsdepartement hier das staatliche Handeln nur nachgeordnet haben will. Dabei braucht […] » Weiterlesen

Stadtteilrichtplan Gundeldingen ist zu unverbindlich und zaghaft

Der Entwurf zum Stadtteilrichtplan Gundeldingen muss grüner und autofreier werden, um das Quartier für eine dekarbonisierte Gesellschaft fit zu machen. Der neue Stadtteilrichtplan Gundeldingen will die Lebensqualität erhöhen und durch neue Quartierteile im Osten zusätzlichen Wohnraum schaffen. Trotzdem bleibt zu wenig ersichtlich, wie der Stadtteilrichtplan zur Dekarbonisierung und zur Abschwächung der Folgen der Klimaerhitzung beitragen […] » Weiterlesen