Gemeinsam für Christine Kaufmann und Edibe Gölgeli

Gemeinsame Medienmitteilung der SP, EVP und GRÜNE Riehen

Die Parteien EVP, GRÜNE und SP freuen sich, für den 2. Wahlgang der Riehener Gemeindewahlen am 20. März 2022 unter dem Titel «Gemeinsam für Riehen» ihre Kandidaturen bekannt zu geben.

Für die Wahl in das Gemeindepräsidium portieren sie zusammen Christine Kaufmann, EVP. Die Wählerinnen und Wähler haben sie am 6. Februar 2022 mit einem Glanzresultat in ihrem Amt als Gemeinderätin bestätigt und ihr so das Vertrauen ausgesprochen. Sie hat ihre Kompetenz und Zuverlässigkeit als bewährte Exekutivpolitikerin in den vergangenen Jahren eindrücklich bewiesen. Sie setzt sich mit Verve und Geschick für ihre Heimat Riehen ein und ist eine – über alle Parteigrenzen hinweg – integrierende Persönlichkeit.

Für die Wahl in den Gemeinderat schicken die Parteien gemeinsam Edibe Gölgeli, SP, ins Rennen. Die Grossrätin und – mit einem Spitzenresultat – gewählte Einwohnerrätin ist Betriebsökonomin von Beruf. Sie hat sich als politische Brückenbauerin einen Namen gemacht und bringt breite Kompetenzen in Wirtschaftsfragen mit. Sie steht für die Generation moderner Familien, die ihre Wohn- und Heimatgemeinde mitgestalten wollen, und für die u.a. die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Erziehungsarbeit wichtig ist.

Die Parteien EVP, GRÜNE und SP sind stolz darauf, diese zwei hervorragend qualifizierten Frauen für die Wahl vorschlagen zu können. Sie bringen frischen Wind und haben den Willen, sich für die Qualitäten Riehens mit Leidenschaft und Geschick einzusetzen.

Béla Bartha

Biologe, Geschäftsführer ProSpecieRara

Infos zur Person

Mandate

  • Im Grossen Rat seit 01.05.2022 (Bildungs- und Kulturkommission)