Hanauer und van Vulpen im Co-Präsidium bestätigt

Die Mitglieder der GRÜNEN Basel-Stadt haben die Parteigremien gewählt und erklären ihre Solidarität mit der Ukraine.

Die GRÜNEN Basel-Stadt bestätigten an ihrer Mitgliederversammlung Raffaela Hanauer und Benjamin van Vulpen im Co-Präsidium. Ebenfalls wiedergewählt wurde Laura Schwab als Vizepräsidentin. Für die zurückgetretene Vizepräsidentin Catherine Weyer wurde Grossrat Jérôme Thiriet als Vizepräsident gewählt. Als Kassenverantwortliche wurde Eva Strub wiedergewählt.

Nach der letztjährigen Aufbauarbeit Vorstand wurde der Vorstand wieder verkleinert: Philippe Bovet, Raphael Fuhrer, Marianne Hazenkamp-von Arx, Anita Lachenmeier, Eveline Rommerskirchen, Marcel Trefny, Catherine Weyer und Lea Wirz traten nicht mehr zur Wahl an. Die Mitglieder der GRÜNEN danken allen für ihr Engagement im letzten Jahr. Neu in den Vorstand gewählt wurden Hamit Bezginsoy und Malcolm Elmiger.

Die Mitgliederversammlung hat ebenfalls den Jahresbericht 2021 zur Kenntnis genommen, sowie das Budget 2022 und die Erfolgsrechnung 2021 genehmigt, deren Verlust aufgrund zahlreicher Spenden geringer ausfiel als erwartet.

Solidarität mit der Ukraine

Die GRÜNEN Basel-Stadt verurteilen den Angriff auf die Ukraine sowie das demokratische Europa und solidarisieren sich mit den Widerstand leistenden Menschen in der Ukraine, den Menschen auf der Flucht und allen, die in Russland dem kriegerischen Regime entgegentreten. An der Mitgliederversammlung erläuterte Anton Amirkhanov vom Ukrainischen Verein Basel die aktuelle Situation.

Raffaela Hanauer

Co-Präsidium
Mobil: 079 414 93 37

Infos zur Person

Mandate

  • Im Grossen Rat seit 01.03.2020 (Umwelt-, Verkehr- und Energiekommission)