Initiative: Sichere Velorouten in Basel-Stadt

Mit dem Teilrichtplan Velo wollte man in Basel-Stadt gute Velowege realisieren. Doch viele Velo-Routen existieren nur auf dem Papier oder verlaufen qualitativ unbefriedigend. Das bedeutet ein erhebliches Sicherheitsrisiko. Velofahren muss sicherer werden. Dann entscheiden sich mehr Menschen für dieses effiziente, gesunde und kostengünstige Verkehrsmittel.

Das sind die zentralen Forderungen der Initiative:

  • Breite Velo-Vorzugsrouten sternförmig in alle Quartiere und zwischen den Quartieren.
  • Pendler- und Basisrouten gemäss Teilrichtplan Velo mit Mindestbreite, gut markiert und signalisiert.
  • Entflechtung an Verkehrsknoten.
  • Sichere Querungen für den Velo- und Fussverkehr, mehr Schutz für Fussgängerinnen und Fussgänger.

 

Unterschriftenbogen herunterladen Webseite des Initiativkomitees

Spenden