Klimastreik ins Parlament wählen

Mit der Besetzung des Bundesplatzes hat die Klimabewegung ein klares Signal an die Politik ausgesendet. Die Grünen Basel-Stadt rufen dazu auf, die Klimabewegung ernst zu nehmen und in den Grossen Rat zu wählen.

Mit der Besetzung des Bundesplatzes hat die Klimabewegung gezeigt, wie dringlich die Lage ist und energisch ihr Aktionswille ist. Dieses Engagement gilt es ernst zu nehmen. Das Parlament in Bern erlebte vor einem Jahr eine Klimawahl und dies hat in wichtigen Geschäften bereits einiges bewirkt. Dennoch wird es kein Leichtes sein, eine progressive Umweltpolitik auf Bundesebene durchzubekommen. Umso mehr tragen die Kantone die Verantwortung.

Unterstrichen wird das durch den eben publizierten Umweltbericht beider Basel, der klar ausweist, dass auch in Basel die Klimaerwärmung messbar ist und dringender Handlungsbedarf besteht. Die Klimabewegung soll diese Verantwortung übernehmen können, weshalb die Grünen Basel-Stadt aufrufen, diese bei den kantonalen Wahlen zu wählen und die Klimastreikenden der Liste 8 zur Wahl empfehlen:

  • Marvin Aelen, Grossbasel West, 20 Jahre
  • Anouk Feurer, Kleinbasel, 20 Jahre
  • Fina Girard, Grossbasel West, 19 Jahre
  • Laurin Hoppler, Grossbasel West, 19 Jahre
  • Kasimir Krneta, Grossbasel West, 19 Jahre

Grüne Basel-Stadt verurteilen Verbalattacke auf Sibel Arslan

Am Rande der Besetzung des Bundesplatzes wurde Nationalrätin Sibel Arslan von einem Mitglied der SVP-Nationalratsfraktion mit einem rassistischen Kommentar verbal verunglimpft. Sibel Arslan zeigte in ihrer Reaktion, dass sie über mehr staatsbürgerlichen Schneid verfügt als ihr Aggressor.

Die Grünen Basel-Stadt verurteilen solche persönlichen Attacken.

Harald Friedl

1972, Basel

Parteipräsident, Grossrat
Geboren 1972, Jugend im Baselbiet. Seit 25 Jahren in Basel wohnhaft und seit 15 Jahren bei den Grünen zu Hause. Als Chemiker mit einem MAS Umwelt viele Tätigkeiten in Industrie, NGO und Verwaltung.

Infos zur Person

Die Grüne Bewegung hat es geschafft die Umweltprobleme bekannt zu machen. Die effektiven Lösungen sind aber noch in weiter Ferne. Hier braucht es uns weiterhin, um die ökosoziale Wende zu schaffen.
Listenname: Bündnis Grüne BastA! jgb
Listennummer: 8
Kandidierendennummer: 3
Wahlkreis: Kleinbasel

Mandate

  • Im Grossen Rat seit 01. Juni 2016 (Wirtschafts- und Abgabekommission, Wahlvorbereitungskommission)

Mitgliedschaften

  • WWF Region Basel (Vorstand)
  • NWA Schweiz (Vorstand)
  • Allianz Deponien Muttenz (Vorstand)
  • ProVelo
  • Greenpeace
  • Pro Natura, SES
  • Verein Mätthäusmarkt
  • H95
  • Club 94.5
  • VFBbB

Eva Strub

1993, Basel

Geschäftsleitung
Sekundarlehrerin, Fasnächtlerin

Infos zur Person

Listenname: Bündnis Grüne BastA! jgb
Listennummer: 8
Kandidierendennummer: 16
Wahlkreis: Grossbasel West