Petition: Ja zum Herzstück Basel. Jetzt.

Der Bundesrat übergeht beim geplanten Ausbau des Schweizer Schienennetzes den Grossraum Basel und hemmt damit die Entwicklung unserer Region. Für die zweitstärkste Wirtschaftsregion im Land ist dies inakzeptabel. Zumal hohe Wirtschaftsleistung und Lebensqualität
in der Nordwestschweiz einen landesweiten Mehrwert bringen.

Wir wollen unsere Region sozial-, wirtschafts- und umweltgerecht weiterentwickeln. Voraussetzung dafür ist ein effizientes ÖV-Angebot. Wir warten schon zu lange auf eine leistungsstarke S-Bahn und wollen nicht länger auf später vertröstet werden.

Wir Unterzeichnenden fordern:

  • Eine attraktive regionale S-Bahn für die Menschen im Grossraum Basel, als umwelttaugliche Lösung für unsere Verkehrsprobleme.
  • Ein Ja ohne Wenn und Aber der Landesregierung zum Herzstück Basel, der Durchmesserstrecke zwischen Bahnhof Basel SBB, Badischem Bahnhof und Bahnhof St. Johann. Nur so lassen sich die S-Bahn-Linien der ganzen Region sinnvoll miteinander verknüpfen.
  • Ausreichende Bundesmittel im aktuellen Ausbauprogramm der nationalen Bahninfrastruktur (STEP AS 2030/35) in Höhe von CHF 120 Mio. um sicherzustellen, dass das Herzstück Basel schnell und ohne Unterbruch weiterbearbeitet werden kann.

 

Petitionsbogen herunterladen

Raphael Fuhrer

Grossrat
Dr. sc. ETH, Verkehrsplaner
Telefon: 044 633 67 37

Infos zur Person

Mandate

  • Grossrat seit 01.06.2016 (Umwelt, Verkehrs- und Energiekommission, Präsident)