Darf’s auch ein bisserl wärmer sein?

Was ein Temperaturanstieg von 2,6° C und von 8,5° C für die Region Basel bedeutet. Die Szenarien des National Centre for Climate Services (NCCS) beschreiben, wie sich unser Klima bis Mitte dieses Jahrhunderts und darüber hinaus verändern kann. «Trockene Sommer», «Heftige Niederschläge», «Mehr Hitzetage» und «Schneearme Winter» sind absehbare Folgen für die Schweiz. Die Klimaszenarien […] » Weiterlesen

Partnerschaft nützt allen

Für sich genommen sind die beiden Halbkantone Basel-Stadt und Baselland zu klein, um allein eine gute medizinische Grundversorgung und eine qualitativ hochstehende universitäre Medizin sicherzustellen. Die Notwendigkeit einer gemeinsamen regionalen Gesundheitsplanung ist deshalb unbestritten. In der Region leben mehr als eine halbe Million Menschen, und es werden überdurchschnittlich viele medizinische Leistungen erbracht. Aber auch die […] » Weiterlesen

Spitalfusion und Steuervorlage bringen Basel weiter

Die Mitglieder der Basler Grünen empfehlen für die Abstimmungen vom 10. Februar fünfmal die Ja-Parole. Während das Ja zur gemeinsamen Spitalplanung unbestritten war, sagten die Mitglieder mit 23 Ja gegen elf Nein und sechs Enthaltungen Ja zur Gründung der Universitätsspital Nordwest AG. Diese sichert eine hochstehende medizinische Versorgung. Der vorgesehene Abbau von überzähligen Akutbetten und […] » Weiterlesen

Partnerschaft von BS und BL in der Gesundheitsversorgung wichtig

Die Grünen Baselland und Basel-Stadt setzen sich seit Jahren für eine koordinierte Gesundheitsversorgung zwischen Baselland und Basel-Stadt ein. Deshalb begrüssen sie, dass beide Regierungen die Staatsverträge zur gemeinsamen Spitalplanung und zur Bildung zum Universitätsspital Nordwest am 6.2.18 unterzeichnet haben. Es ist dringend, dass die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft bei der Kooperation in der Gesundheitsregion einen […] » Weiterlesen