Nach Frontex-Ja: Menschenrechte zusammen mit Europa stärken

Die GRÜNEN Basel-Stadt sind erfreut über die Annahme des Film- und des Transplantationsgesetz. Das Frontex-Ja bleibt ein Wermutstropfen. Trotz zwei gewonnener Vorlagen bleibt bei der Frontex-Vorlage die Enttäuschung, dass die Grundrechte der Schwächsten immer noch einen schweren Stand haben. «Die GRÜNEN Basel-Stadt werden sich gemeinsam mit den europäischen GRÜNEN für ein Europa der Menschenrechte einsetzen», […] » Weiterlesen

Ja zum Filmgesetz

Der Schweizer Filmmarkt ist klein, gute Rahmenbedingungen, eine soziale Absicherung für die Filmschaffenden und eine aktive Kulturpolitik sind für die Vielfalt und die Qualität wichtig. Der Bund ist heute ein bedeutender Förderpartner des Schweizer Films. Eine wichtige Rolle kommt auch den kantonalen Förderstellen sowie der SRG als Koproduzentin von unabhängigen Schweizer Filmen zu. Mit einer […] » Weiterlesen

Reduktion des Regierungsrats schafft mehr Probleme, als gelöst werden

Die Mitglieder der Basler GRÜNEN lehnen die Initiative zur Reduktion des Regierungsrats ab. Bei den eidgenössischen Abstimmungen vom 15. Mai sagen sie Ja zum Film- und Transplantationsgesetz und Nein zur Frontex-Zusatzfinanzierung. Die Initiative für die Abschaffung des Präsidialdepartements und Reduktion der Regierungsratsmitglieder würde eine grössere Reorganisation der baselstädtischen Verwaltungsstruktur auslösen, ohne dass ein finanzieller oder […] » Weiterlesen

Grünwärts Nr. 28: Demokratie unter Druck

Unter anderem in der aktuellen Ausgabe: DEMOKRATIE UNTER DRUCK? WO STEHT SIE AN, WO WIRD SIE INKLUSIVER? ABSTIMMUNGEN: PAROLEN ZU DEN VORLAGEN VOM 13. FEBRUAR WAHLEN RIEHEN: AM 6. FEBRUAR GRÜN WÄHLEN!     Grünwärts abonnieren Deine Angaben werden nur in diesem Zusammenhang verwendet und nicht weitergegeben. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.   Redaktion   » Weiterlesen

Es gibt wieder Kultur, aber gut geht es ihr nicht

Im Verlauf des Jahres hat sich der Kulturbetrieb vordergründig wieder normalisiert. Viele Kulturschaffende stehen aber vor grossen Schwierigkeiten. Die Theater spielen wieder, die Konzerte klingen und die Menschen tanzen in den Clubs wieder bis spät in die Nacht. Auf den ersten Blick sieht es so aus, die Pandemiekrise in der Kultur sei überwunden. Schauen wir […] » Weiterlesen

Grünwärts Nr. 27: Gelingt der Neustart nach der Gesundheitskrise?

Unter anderem in der aktuellen Ausgabe: Corona-Pandemie: Gelingt der Neustart nach der Gesundheitskrise Abstimmungen: Parolen zu den Vorlagen vom 28. November #Vergissmeinnicht: zur psychischen Gesundheit von Jugendlichen     Grünwärts abonnieren Deine Angaben werden nur in diesem Zusammenhang verwendet und nicht weitergegeben. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.   Redaktion   » Weiterlesen

Interpellation: Entwicklungen Hafenareal

Das Hafenareal ist ein beliebter Ort um einen Sonntagsspaziergang zu machen oder ein angenehmes Feierabendbier zu trinken. Am Tag ist es ein ruhiger idyllischer Ort, an dem sich viele verschiedene Bevölkerungsgruppen aufhalten. Am Wochenende, am Abend und in der Nacht ist es ein wichtiger Begegnungsort für junge Erwachsene und Jugendliche. Viele junge Menschen verbringen gerne […] » Weiterlesen

Mehr Ressourcen für den Kulturgüterschutz

Das vorgeschlagene Zivil- und Kulturgütergesetz wird von den Grünen Basel-Stadt unterstützt. Der Kulturgüterschutz sollte aber noch gestärkt werden. Die Anpassung der kantonalen Regelungen betreffend des Zivilschutzes war überfällig und die Bestimmungen und Grundlagen für die Aufgaben des Zivilschutzes werden endlich von Grund auf neu erstellt. Gerade die jetzige Situation zeigt, dass der Zivilschutz bei temporären […] » Weiterlesen

Vorgezogenes Budgetpostulat betreffend Umsetzung Trinkgeldinitiative

Präsidialdepartement, Abteilung Kultur, Personalaufwand (Umsetzung Trinkgeldinitiative) Erhöhung um Fr. 151’000 Begründung: Die Annahme der Trinkgeldinitiative erfordert, dass dem Grossen Rat vom Präsidialdepartement bis spätestens Herbst 2021 ein Umsetzungskonzept zur Erfüllung der vom Volk angenommenen Initiative vorgelegt wird. Dazu ist eine zusätzliche 100%-Stelle für eine/n Projektförderverantwortliche/n (Lohnklasse 15, Stufe 14) in der Abteilung Kultur des PD […] » Weiterlesen

Interpellation: Zusätzliche Öffnung des öffentlichen Raums für Kultur im Corona-Sommer

Die Corona-Krise trifft insbesondere die Kulturbranche hart. Veranstaltungen für Kulturschaffende jeglicher Branchen sind seit März nur online und ab nächster Woche nur im kleinen Rahmen und in Räumen möglich. Doch gerade die Sommersaison in Basel ist berühmt für die lauschigen Kulturnächte unter freiem Himmel. Für Veranstalter*innen sowie Kulturschaffende ist es eine Herausforderung, unter den geltenden […] » Weiterlesen