Ja zu Volta Nord: Das Lysbüchel hat eine Vorreiterrolle

Der Grundgedanke des Ratschlags liegt darin, dass auf die historisch tiefe Leerstandsquote für Wohnraum reagiert werden muss. Basel kann im Wohnbau momentan mit der markanten Zunahme der Arbeitsplätze nicht Schritt halten, was massiv mehr Pendlerverkehr zur Folge hat. Die Regierung und eine deutliche Mehrheit im Grossen Rat – gegen die Stimmen der FDP und SVP […] » Weiterlesen

VoltaNord hat Modellcharakter für Transformationsareale

Die Mitgliederversammlung beschliesst die Ja-Parole zum Ratschlag VoltaNord und die Nein-Parole zum Gesetz über die verlängerten Ladenöffnungszeiten. Im Gebiet VoltaNord (Lysbüchel) werden bei einem Ja der dringend benötigte zusätzliche Wohnraum, zusätzliche Wirtschaftsflächen und gesicherte Naturschutzflächen geschaffen und damit Pendlerverkehr vermieden. Die Zunahme der Bevölkerungszahl im Kanton erfordert zwingend zusätzlichen Wohnraum (siehe Basel 2035: grösser, grüner […] » Weiterlesen

Basel braucht Mieterschutz und Neubauten

Mit der Annahme der vier Wohninitiativen Anfang Juni haben die StimmbürgerInnen von Basel-Stadt ihre Sorge um bezahlbaren Wohnraum und ihren Wunsch nach einem verstärkten Mieterschutz in Altbauwohnungen zum Ausdruck gebracht. Die Regierung steht vor einer grossen Herausforderung, denn es ist alles andere als klar, wie die beiden unformulierten Initiativen («Recht auf Wohnen» und Wohnschutz-Initiative) umgesetzt […] » Weiterlesen

Interpellation: Geplantes Landhof-Parking

Im Sommer 2017 erhielt die „Zum Greifen AG“ den Zuschlag für das Landhof-Parking. Für den Interpellanten stellen sich im Zusammenhang mit dem geplanten Landhof- Parking u. a. nachfolgende Fragen, die ich die Regierung trotz ungewöhnlichem Umfang höflichst bitte zu beantworten. Einsichtnahme in den Baurechtsvertrag nach dem Öffentlichkeitsprinzip Ende 2017 wurde ein Begehren auf Einsicht in […] » Weiterlesen