Wohnbaustiftung ist der richtige Weg

Der Regierungsrat macht bei der Umsetzung der Recht auf Wohnen-Initiative einen Schritt in die richtige Richtung.

Die heute publizierten Massnahmen zur Umsetzung der Initiative Recht auf Wohnen sind ein Schritt in die richtige Richtung. Die Grünen Basel-Stadt begrüssen das Vorgehen und hoffen, dass die durch die Bürgerlichen im Vorfeld der Abstimmung versagte Debatte im Grossen Rat nun endlich geführt werden kann.

Besonders zu begrüssen ist die Schaffung eine Wohnbaustiftung. Voraussetzung für deren Erfolg ist, dass sie mit genügend Kapital ausgestattet wird, um auf dem Wohnungsmarkt entsprechend tätig zu sein. Die Festlegung eines Zielwerts für subventionierte und vergünstigte Wohnungen der Einbezug und die Verpflichtung der Wohnbaugenossenschaften und alternativer Anbieter macht zudem weiter Druck für die Erstellung von günstigem Wohnraum.

Die vorgeschlagenen Massnahmen unterstützen eine gesteigerte Wohnbautätigkeit. Diese schafft die Grundlage, dass der bezahlbare Wohnraum bei steigender Bevölkerungszahl auch zunimmt (siehe Positionspapier: Basel 2035: grösser, grüner und gerechter).

Thomas Grossenbacher

Grossrat
Bau- und Raumplanungskommission (BRK) seit 04.02.2009