Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Podium: Climatestrike! Does Religion Matter?

22. Mai | 18:30 - 19:45

Ende 2018 rief die schwedische Jung-Aktivistin Greta Thunberg zu weltweiten Klimastreiks auf. In der Schweiz ist man ihrem Aufruf gefolgt und am 14. Dezember fand der erste Klimastreik in Zürich mit ca. 300 SchülerInnen statt. Weitere Schweizer Städte folgten und von verschiedenen Seiten wurde Solidarität bekundet. Unter anderem auch von Kirchen. Am 12. März, um 5 vor 12 stand die Uhr von St. Peter in Zürich, die grösste Kirchenuhr Europas, still, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Den Klimastreikenden werden Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, es finden Klimagebete statt und die Basler Kirchen formten eine Arbeitsgruppe Churches for Climate.

Wir wollen über folgende Fragen diskutieren: Was können die Klimastreikenden bewegen? Sollten sich Kirchen und Religion hier einbringen? Wie können sie zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen? Diese und weitere Fragen diskutieren wir auf dem Podium mit:

  • Roman Renz, Vertreter der Klimabewegung Basel
  • Madlen Portmann, Grüne Basel Stadt, Leiterin der Fachstelle Voyage Partage
  • Kurt Zaugg-Ott, Leiter der Arbeitsstelle «oeku Kirche und Umwelt»
  • Marko Kovic, Mitbegründer der Skeptiker Schweiz

Moderation: Anabel Da Pra, Studentin des Masterstudiengangs Religion, Wirtschaft, Politik | Begrüssung: Vera Schaffer, Studentin des Masterstudiengangs Religion, Wirtschaft, Politik

Details

Datum:
22. Mai
Zeit:
18:30 - 19:45

Veranstaltungsort

Theologische Fakultät
Nadelberg 10
Basel, 4051 Schweiz
+ Google Karte