Liebe Mitglieder

Die GRÜNEN Basel-Stadt blicken auf ein bewegtes Jahr voller Umbruch und Aufbruch zurück. Als zu Beginn des Jahres die Pandemie-Massnahmen gelockert wurden und schliesslich ganz verschwanden, war das auch in der Partei spürbar. Dies ermöglichte wieder mehr Raum für Begegnung, bereicherte das Zusammenwirken und hob die Stimmung. So starteten wir ins erste Halbjahr. Mitte Jahr war dann Aufbruch angesagt: Die Partei entschied sich nach monatelanger Vorbereitung und intensiven Diskussionen, bei den Grossratswahlen mit einer eigenen Liste anzutreten. So wollen wir unsere Mitglieder besser einbinden, stärker mobilisieren und damit auf eine grün-rote Mehrheit hinwirken.

Im zweiten Halbjahr waren wir für die Abstimmung zur Klimagerechtigkeits-initiative, die nationalen Initiativen und das kantonale Steuer-Referendum viel auf der Strasse. Während kriegerische Konflikte global zunehmen, bleiben die GRÜNEN Basel-Stadt zudem dem Grundsatz treu: global denken, lokal handeln. Demnach haben sich die Mitglieder inhaltlich in den Sachgruppen, in Parlamenten eingebracht und sich bei den Wahlen in Riehen engagiert. Die GRÜNE Bewegung wächst und ist aktiv: Wer, wie, was, wann, wo und wie viel ist dem Jahresbericht zu entnehmen. Viel Spass beim Lesen!

JAHRESBEREICHT ONLINE LESEN

Videorückblick schauen